Aufbruch Ost (1942-1945) - Band II

Günter Damaske

Dezember 2006 - BoD

ISBN: 3-8334-5077-0

375 Seiten und viele Abbildungen

Preis: 21,80€


Hierin berichtet der Autor über seine Rekrutenausbildung als Infanterist in Bromberg

  1. -den Kriegseinsatz im hohen Norden der Ostfront

  2. - seine zur Erblindung führende Verwundung in Grabenkampf

  3. - den beschwerlichen Rückzug über Norwegen

  4. - seine vorübergehende Überstellung wegen angeblicher Fahnenflucht zur Erschießung

  5. - sein Kampfeinsatz vor den Seelower Höhen an der Oderfront

  6. - die Kämpfe in Hinterpommern südlich von Neustettin

  7. - seine Flucht auf die Insel Wollin

  8. - den letzten Einsatz an der Berliner Front bei Oranienburg

  9. - die spektakuläre Flucht über die Elbe in die amerikanische Gefangenschaft

  10. - die Entlassung als angeblicher "Staatsbeamte im höheren Dienst" nach Köln

  11. - Erlebnisse im Kreise der Familie seines Kriegskameraden Dr.Schwering und

  12. - das kennen lernen und arbeiten unter Dr.Konrad Adenauer.


Überschneidungen des Textes von "Ich war einer von 'Hitlers Kindern'" und "Aufbruch Ost" in Band I und II waren unvermeidbar.


PS:

Eine im Jahre 2004 unternommene Fahrt mit Familienangehörigen nach dem ehemaligen Kriegsgebiet über dem Polarkreis ergänzte die Erlebnisse des militärischen Einsatzes des Autors in diesem Gebiet. Selbst ein Blick hinter die ehemalige Frontlinie bis hin nach Kandalakscha war nun möglich und festigte wegen der großen Anzahl sowjetischer Soldatenfriedhöfe die persönliche Einstellung des Autors über die Unsinnigkeit des Völkermordens.

 

Leseprobe